Abstandsregeltempomaten

Veröffentlicht in Fahrerassistenz- und autonome Systeme

Übersicht

Mit Echtzeitmessungen von Parametern aus bis zu vier Fahrzeugen und einer Positionsgenauigkeit unter 2 cm gestattet das VBOX Testsystem Herstellern eine leichte Evaluierung der Wirksamkeit ihres Abstandsregeltempomaten (Adaptive Cruise Control System).

Herzstück des Systems ist die VBOX 3i RTK, die per Funktelemetrie mit einer RTK-Basisstation verbunden ist oder mit einer weiteren VBOX 3i RTK, die als bewegliche Basis fungiert.

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale


Gemessene Parameter

  • Geschwindigkeit des Ziel- und Testfahrzeugs
    (0.1 km/h RMS)
  • Abstandszeit (0.05 s)
  • Längsabstand (0.02 m RMS)
  • Querabstand (0.02 m RMS)
  • Gierrate für Ziel- und Testfahrzeug
  • Winkel zum Zielfahrzeug (0.1º RMS)
  • ACC-Warnsignalausgabe

Eine Liste aller GPS-Datenkanäle und Genauigkeiten finden Sie auf der Produktseite für VBOX 3i RTK.


Verfolgung von mehreren Zielfahrzeugen

Durch die „Mehrfachziel“-Funktion der VBOX Testsysteme können Parameter von frei Zielfahrzeugen und dem Fahrbahnrand gleichzeitig berechnet werden.


ACC-Tests auf offener Straße

Durch das Ersetzen der DGPS-Basisstation mit einer speziell konfigurierten VBOX 3i RTK können Anwender mittels unseres „MOVING BASE“ (bewegliche Basis)-Setups aktive Sicherheitssysteme abseits von der Teststrecke testen und verifizieren. Mittels VBOX Moving Base können Sie ...

  • Realistische Tests mit anderen Verkehrsteilnehmern und mit üblicher Straßenarchitektur durchführen.
  • in einem großen Gebiet testen.
  • mit einer relativen Positionsgenauigkeit zwischen Test- und Zielfahrzeug von unter 5 cm messen.
  • eine RTK-Verbindung zwischen zwei VBOX-Systemen mit einem Fahrzeugabstand von bis zu 600 m aufrecht erhalten.

Mehr zu Moving Base

Moving-Base


ACC-Video-VBOX-FootageVideo-Integration

In Verbindung mit VBOX Video-Logger können die gemessenen Parameter in Echtzeit in Videoaufnahmen grafisch überlagert werden, wodurch ein klarer visueller Bezug für den Test bereitgestellt wird.

Die grafische Überlagerung ist vollkommen frei konfigurierbar und kann leicht modifiziert werden, um die jeweils relevanten Informationen gemäß des durchgeführten Tests zu präsentieren.


Kostenlose Analysesoftware

VBOX Test Suite wurde entwickelt, um den Prozess der Analyse Ihrer Testergebnisse so schnell und klar wie möglich zu gestalten. Die Software errreicht dies durch die Kombination eines übersichtlichen Layouts mit der Fähigkeit, die Datensätze unter Verwendung mehrerer Testbedingungen zu vergleichen.

Getrennte Tabs je Test erlauben es Ihnen so verschiedene Fahrzeuge oder Testarrangements zu vergleichen ohne Ihre Testparameter jedes Mal zurückzusetzen oder eine Vielzahl unterschiedlicher Daten auf einem einzigen Bildschirm durchsuchen zu müssen.

Darüber hinaus verwendet sie kontextsensitive Menüs, um Ihnen die Verwaltung Ihrer Daten zu erleichtern, und kann wahlweise im Offline-Modus zur Analyse nach Testabschluss oder auch im Online-Modus zur Betrachtung Ihrer Daten in Echtzeit verwendet werden.

 

VTS AEB Plugin


ACC-Warnsignale

Wenn die ACC-Betriebsdaten auf dem CAN-Bus des Fahrzeugs geführt werden, können diese gleichzeitig mit den GPS-Daten aufgezeichnet und im Video angezeigt werden, sofern auch ein VBOX Videologger verwendet wird. Dies erlaubt einen exakten Vergleich zwischen der relativen Fahrzeugposition und den Onboard-Strategiedaten.

Wenn das fahrzeugeigene CAN-System nicht verwendet werden kann, so kann ein AVAD3 Audio-Visual-Detektor von DTC Solutions eingesetzt werden, um aufzuzeichnen, wann ein FAS-System aktiv geworden ist. Der AVAD3 erfasst akustische und optische Signale, die vom Fahrerassistenzsystem des Fahrzeugs generiert werden. Es erzeugt ein CAN- oder digitales Signal, wenn Änderungen der Formen und Farben bestimmter Symbole oder akustische Signale erkannt werden. Der Ausgabe des AVAD3 kann dann von der VBOX verwendet werden, um den genauen Zeitpunkt zu protokollieren, an dem die Fahrzeugsicherheitsmeldung dem Fahrer angezeigt wird.


Multiple Kontaktpunkte

Zur Unterstützung der Prüfung von Fahrerassistenz-Anwendungen, wie zum Beispiel Totwinkel-Überwachung und Ausparkhilfen (Rear Cross Path Detection), ist es jetzt möglich, die Form eines Fahrzeugs mithilfe eines Vermessungsstabs, einer Antenne und dem VBOX Manager abzubilden. Es können bis zu 24 Punkte an der Fahrzeugkarosserie vermessen und die Form jedes Fahrzeugs für die spätere Verwendung gespeichert werden.

Bei der Durchführung des Tests wird der Abstand zwischen den naheliegendsten Kontaktpunkten zweier Fahrzeuge bis auf eine Genauigkeit von +/-2 cm berechnet. Bei Änderung der Fahrzeugpositionen wird automatisch zum jeweils am nächsten liegenden Kontaktpunkt gewechselt.


Dadurch können mehrere Testprozesse durchgeführt werden, ohne dass die einzelnen Kontaktpunkte erneut konfiguriert werden müssen, zum Beispiel wenn bei der Prüfung des toten Winkels von der rechten zur linken Rückflanke gewechselt wird.

Dieses Video demonstriert die Funktion des Systems:

Testsysteme

VBOX Testsysteme

Die adaptive Fahrgeschwindigkeitsregelung kann auf der Teststrecke unter Einsatz einer statischen DGPS-Basisstation oder mit einer Moving Base getestet und validiert werden. Ein typisches RACELOGIC Testsystem besteht aus:

Prod-VB3iSL-RTK

VBOX 3i RTK (x2)
100Hz GPS-Datenlogger im Test- und Zielfahrzeug

Jede VBOX 3i RTK zeichnet bis 64 Kanäle auf (Standard-GPS-Kanäle ausgenommen).

Mehr

Prod-Radios

Mehrere Funkpaare
Zum Senden/Empfangen von Differential-Korrektursignalen, für VBOX-zu-VBOX- oder VBOX-zu-PC-Kommunikation.

Es stehen verschiedene Telemetriesysteme zur Verfügung, die auf verschiedenen Frequenzen arbeiten.

Mehr

Prod-Base-Station

DGNSS-Basisstation RTK
Für eine Positionsgenauigkeit von ±2 cm

Die RLVBBS4RG kommt mit einer Antenne und kann proprietäre RTCM-, CMR-, RTCMV3- oder Racelogic (2cm)-Korrekturmeldungen über Funk senden.

Mehr

RLVBCANHUB

VBOX CAN Hub

Der RLVBCANHUB erlaubt den Anschluss von mehreren externen Modulen an eine VBOX 3i. Er hat dieselbe Grundfläche wie die VBOX 3i und lässt sich exakt darunter platzieren.

Mehr

Prod-Tripod

GPS-Antennen-Stativ

Das VBBSTRIPOD2 ermöglicht die Befestigung der Basisstation-GPS-Antenne auf geeigneter Höhe an einer nicht permanenten Stelle an der Teststrecke.

Prod-Survey-Trolley

Messwagen (optional)

Der Messwagen ermöglicht die genaue Vermessung einer Fahrspurbegrenzung, was für die Durchführung von ACC-Tests entlang einer Kurve notwendig ist.

Prod-VVB-Pro

Video VBOX Pro (optional)

In Verbindung mit Video VBOX oder VBOX HD können die gemessenen Parameter in Echtzeit im aufgezeichneten Video grafisch überlagert werden..

Mehr

Prod-Preview-Monitor

Vorschaumonitor (optional)

Der Vorschaumonitor kommt gemeinsam mit Video VBOX und ermöglicht die Ausrichtung der Kameras auf dem Fahrzeug.

Prod-Camera-Mounting-Arm

Kameramontagearm (optional)

Verstellbarer Montagearm für Videokameras.

Testverfahren

Testverfahren

VBOX Systeme eignen sich für die folgenden ACC-Validierungstestszenarien:

  • Stationärer Abstand
  • Annäherung an Kolonne
  • Beschleunigung / Verlangsamung in Kolonne
  • Überholen aus dem Beharrungszustand
  • Spurwechsel bei Annäherung an vorausfahrenden Fahrzeugen
  • Überholen nach Annäherung
  • Start-Stopp
  • Kurvenverhalten

ISO 15622

ISO 15622 enthält die grundlegende Steuerungsstrategie, Mindestfunktionsanforderung, grundlegenden Fahrerschnittstellenelemente, Mindestanforderungen für Diagnose und Reaktionsgeschwindigkeit sowie Leistungstestverfahren für adaptive Fahrgeschwindigkeitsregelungen ACC-Systeme.

Die Norm definiert die drei Testverfahren:

Zielerfassung/Reichweitentest

VBOX zeichnet die ACC-Befehle über CAN auf und zeigt diese während des Tests live an. Der Fahrzeugabstand wird mit einer Positionsgenauigkeit von unter 2 cm gemessen.

ACC-target-acquisition-range-test

Zieldiskriminierungstest

VBOX misst fortlaufend den Abstand zum Zielfahrzeug und verifiziert damit, dass der Abstandsregeltempomat mit dem korrekten Ziel verbunden ist. Video VBOX kann verwendet werden, um zu prüfen, dass das zweite vorausfahrende Fahrzeug passiert wurde, ohne den Abstand zwischen Versuchs- und Zielfahrzeug zu beeinträchtigen.

ACC-target-discrimination-test

ACC-curve-capability-testKurvenfähigkeitstest

VBOX ACC Prüfgeräte messen den zeitlichen und Positionsabstand zwischen beiden Fahrzeugen mit einer Genauigkeit von +/-2 cm. Für die hochgenaue Messung der Kurvenbahn haben wir einen Messwagen entwickelt. Das Linien-Mapping-Rad kommt mit einem eigenen Rucksack mit Funkgeräten, Antenne und Grundplatte.