Testen autonomer Notbrems- und Kollisionswarnsysteme

Testen und validieren Sie AEB / FCW-Systeme gemäß den NCAP- und NHTSA-Standards

  • Testen Sie Notbremsassistenten nach Euro NCAP
  • Testen Sie Vorwärtskollisionswarnsysteme nach ISO 15623
  • Testen Sie Vorwärtskollisionswarnsysteme nach NHTSA
  • Hohe Positionsgenauigkeit im Innen- und Außenbereich

Validieren Sie Ihr AEB-/ FCW-System mit VBOX


VBOX-Geräte bieten eine Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich sowie eine Echtzeitausgabe der relevanten Parameter, die für die Entwicklung autonomer Notbrems- und Vorwärtskollisionswarnsysteme erforderlich sind. Unter Verwendung von Euro-NCAP-zugelassenen Fahrrobotern, wie z.B. die von AB Dynamics, entspricht die Datenausgabe der VBOX 3i RTK den in der NCAP-Bewertung festgelegten Anforderungen.

Die Verwendung unserer kostenlosen Software-Plugins für Euro NCAP AEB und eines VBOX-Videologgers reduziert Ihre Zeit auf der Teststrecke, sowie die Zeit für die Nachbearbeitung der Daten.

NCAP-konform

Die VBOX 3i RTK bietet Euro-NCAP-konforme Protokollierungsraten (100 Hz) und eine Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich, wenn sie mit einer RTK-Basisstation oder einem NTRIP-Gerät verwendet wird.

Roboterintegration

VBOX-Geräte können mit Anthony Best Dynamics- und VEHICO-Fahrrobotern verwendet werden, um das für die NCAP-Zulassung erforderliche Maß an Konsistenz zu erreichen.

Innen- & Außen

Wir bieten eine Komplettlösung zum Testen Ihres AEB/ FCW-Systems im Innen- und Außenbereich mit einer Genauigkeit im Zentimeterbereich.

Echtzeit-Feedback

VBOX Test Suite (installiert auf einem Windows-PC oder Laptop) ermöglicht die Live-Ansicht aller gemessenen Parameter vom Testfahrzeug aus, einschließlich Geschwindigkeit, Gierrate, Längs- und Seitenabweichung sowie Pass / Fail-Status.

Video-Integration

Mit einem VBOX-Video-Logger können Sie gleichzeitig Daten und Videomaterial aufnehmen und anzeigen. Dies gibt Ihnen einen genauen Vergleich zwischen der relativen Fahrzeugposition und den Onboard-Strategiedaten.

Dedizierte Software

Die VBOX Test Suite Software ist für alle VBOX-Benutzer kostenlos, in zehn verschiedenen Sprachen als Download erhältlich und mit einem dedizierten AEB-Plugin für Euro-NCAP-Tests vorinstalliert.

VBOX Test Suite mit Euro-NCAP-AEB-Plugin

Unsere benutzerfreundliche, intuitive Datenanalyse-Software macht das Aufzeichnen und Analysieren Ihrer Testdaten so schnell und einfach wie möglich.

park assist icon blueEin spezielles AEB-Plugin umfasst alle drei Arten von Euro-NCAP-Testszenarien: Ein Fahrzeug fährt auf ein stationäres (CCRs), fahrendes (CCRm) oder abbremsendes Fahrzeugheck (CCRb).

Die Testparameter des NCAP-Protokolls für AEB sind in der VBOX Test Suite-Software fest codiert, und alle relevanten Kanäle werden während eines Tests automatisch erstellt und protokolliert: Geschwindigkeit des Test- und Zielfahrzeugs, relative Abstände zwischen ihnen, seitliche Abweichung, Gier- und Lenkradgeschwindigkeit. Bei jedem Lauf können Sie deutlich sehen, ob eine Testbedingung innerhalb der vorgeschriebenen Toleranz liegt, und ob der gesamte Test bestanden oder nicht bestanden-wurde.

Dieser Automatisierungsgrad führt zu einer erheblichen Reduzierung der Nachbearbeitungsarbeit sowie der bereits auf der Strecke eingesparten Testzeit. Am Ende des Tests kann ein umfassender Bericht erstellt werden, der alle Session-Informationen und Ergebnisse für die Analyse nach dem Test enthält.

Testausrüstung


Ein typischer AEB-Testaufbau besteht aus zwei VBOX 3i 100 Hz-Datenloggern, einer RTK-Basisstation oder einer NTRIP-Lösung, Telemetriefunkgeräten und einer Inertialen Messeinheit (IMU). Die optionale Videointegration kann durch Anschluss eines VBOX-Videologgers erreicht werden.

Gemessene Parameter

  • Geschwindigkeit des Test- und Zielfahrzeugs (0,1 km/ h RMS)
  • Längsabstand (0,02 m RMS)
  • Seitenabstand (0,02 m RMS)
  • Zeit bis zur Kollision (0,05 s)
  • Gierrate für Test- und Zielfahrzeug
  • Winkel zum Zielfahrzeug (0,1º RMS)
  • AEB-/ FC-Warnsignalausgang

RTK für cm-genaue Positionsbestimmung

Der RTK-Datenlogger VBOX 3i bietet Euro-NCAP-konforme Protokollierungsraten (100 Hz) und eine Positionsgenauigkeit im Zentimeterbereich, wenn RTK-Korrekturdaten von einer Basisstation oder einer NTRIP-Lösung verwendet werden.

Roboter-Integration

Um die Euro NCAP-Standards erfolgreich zu erfüllen, müssen Lenk- und Pedalroboter eingesetzt werden, um die in den Testanforderungen festgelegten Bedingungen für Geschwindigkeit, Fahrspur, Abstand und Bremskraft aufrechtzuerhalten.

VBOX-Geräte können mit Fahrrobotern von NCAP-zugelassenen Herstellern wie Anthony Best Dynamics verwendet werden, um das erforderliche Maß an Konsistenz zu erreichen, das bei der Durchführung solcher Tests erforderlich ist.

Video-Integration

Wenn das Fahrzeug die AEB-Betriebsdaten auf seinem CAN-Bus trägt, können Sie mit einem VBOX-Video-Logger die Daten und Videos gleichzeitig mit den GPS-Daten protokollieren und anzeigen. Dies gibt Ihnen einen genauen Vergleich zwischen der relativen Fahrzeugposition und den Onboard-Strategiedaten.

Die grafische Überlagerung kann vollständig vom Benutzer konfiguriert und bearbeitet werden, um so relevante Test-Informationen anzuzeigen.

Fahrzeugvermessung

Es ist jetzt möglich, die Form von Fahrzeugen mithilfe eines Vermessungsmasts, einer Antenne und eines VBOX-Managers abzubilden. Bis zu vierundzwanzig Punkte können um das Fahrzeug herum vermessen, und dessen Umriss zur späteren Verwendung gespeichert werden. Während der Durchführung des Tests wird der Abstand der nächstgelegenen Kontaktpunkte zwischen den Fahrzeugen mit einer Genauigkeit von +/- 2 cm berechnet, wobei automatisch zu den nächstgelegenen Kontaktpunkten gewechselt wird, wenn sich diese mit den relativen Positionen des Fahrzeugs ändern.

Protokollierung von Warnsignalen

Wenn Sie das fahrzeugeigene CAN-System nicht verwenden können, um AEB-Warnsignale direkt in einer VBOX zu protokollieren, können Sie einen AVAD3 Audio- und Videodetektor von DTC Solutions verwenden, um akustische und optische Warnungen und Signale des ADAS zu erfassen.

Der Detektor erzeugt ein CAN- oder digitales Signal, wenn Änderungen von Form und Farbe definierter Symbole erkannt oder hörbare Signale identifiziert werden. Der Ausgang des AVAD3 kann dann von der VBOX verwendet werden, um den genauen Zeitpunkt der Warnanzeige zu protokollieren.

Tablet oder PC zur Live-Datenanzeige

Möchten Sie Zeit bei der Analyse Ihrer Daten sparen?

Lassen Sie die VBOX Test Suite für sich arbeiten. Die Software kann verwendet werden, um die Fahrzeuggeschwindigkeit und -abweichung innerhalb des Testfahrzeugs in Echtzeit zu überwachen und dem Fahrer einen sofortigen Einblick in die Bestehens- oder Nichtbestehensrate der durchgeführten Läufe zu geben.

Die Platzierung der VBOX hinter der EVT ist für die Einhaltung der NCAP-Toleranzen entscheidend

EURO NCAP empfiehlt, das Messsystem (VBOX) im Abschleppwagen zu platzieren. Allerdings kann der Seitenabstand aufgrund der Position des EVT (Euro NCAP Vehicle Target) - am Ende einer 26 m langen Abschleppanlage - erheblich schwanken. Dies kann durch einfache Faktoren wie abgenutzte Rollen, Straßensturz oder Seitenwinde verursacht werden, die dazu führen können, dass die von NCAP festgelegte Toleranz für den Seitenabweigung von +/- 10 cm überschritten wird und somit die Ergebnisse ungültig werden.

Um sicherzustellen, dass die von der VBOX vorgenommenen Messungen genau die vom vorausfahrenden Abschleppfahrzeug projizierte Position widerspiegeln, kann die VBOX in einem sicheren Peli-Gehäuse auf der Rückseite des EVT selbst montiert werden.

AEBS-Tests im Innenbereich

Wenn Sie die Genauigkeit Ihres AEB- oder FCW-Systems in Innenräumen überprüfen müssen, ist das VBOX Indoor Positioning System (VIPS) die zuverlässige Alternative zu GPS.

VIPS verwendet die neueste Ultra-Breitband-Technologie und bietet Ihnen RTK-Genauigkeit und eine Aktualisierungsrate von 100 Hz. Damit eignet es sich ideal zum Testen vieler ADAS- (Advanced Driver Assistance Systems) und robotergesteuerter Anwendungen

Robotergestütztes AEB-Testen mit VBOX

Bei AEB-Tests muss das Fahrzeug eine wiederholbare und hochpräzise Fahrlinie einhalten. Eine VBOX 3i RTK mit IMU-Integration liefert die erforderliche Genauigkeit für Geschwindigkeits-, Kurs- und Positionsdaten, damit der Fahrroboter einem vordefinierten Pfad folgen kann.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Möchten Sie über neue Produkte und Updates auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


feedback
feedback